ÖH Uni Graz ÖH Uni Graz

Startseite » Reduktion der Studienplatzzahl

Reduktion der Studienplatzzahl

Liebe Mitstudierende,

zum Beginn des neues Jahres melden wir uns mit guten Neuigkeiten bei euch.  

In den letzten Monaten wurde intensiv zwischen Uni Graz und Bildungsministerium verhandelt um die Leistungsvereinbarung für die Jahre 2022 bis 2024 auf die Beine zu stellen. Unter anderem werden in so einer Leistungsvereinbarung auch die Studienanfänger:innenzahlen für die einzelnen Studiengänge festgelegt. 

Wir als Studienvertretung Pharmazie sprechen uns seit Langem, gemeinsam mit anderen Interessenvertretungen für Pharmazie in ganz Österreich, für eine Anpassung der Anfänger:innenzahlen an die vorhandenen universitären Kapazitäten aus, denn in unseren Augen können nur so die uns allen bekannten Probleme langfristig gelöst werden. 

Umso mehr freuen wir uns, dass unsere diesbezüglichen Argumente in den Verhandlungen zur neuen Leistungsvereinbarung Gehör gefunden haben und es in den kommenden Jahren eine schrittweise Angleichung der Studienplatzzahl geben wird. So werden im nächsten Herbst nur noch 200 Studienplätze in Graz angeboten, im Jahr darauf nur noch 180 und ab dem Wintersemester 2024 nur noch 160. 

Uns ist natürlich auch bewusst, dass diese Anpassung für viele von euch am aktuellen Studienalltag nicht unbedingt gleich etwas ändern wird. Auch in diesem Aspekt wird hinter den Kulissen gerade fleißig gearbeitet und wir hoffen euch noch in diesem Semester über die geplanten Neuerungen informieren zu können.

Bis dahin wünschen wir euch einen guten Start ins Jahr 2022 und alles Gute für den Rest des Semesters!

Eure PIG und StV Pharmazie