ÖH Uni Graz ÖH Uni Graz

Startseite » FAQ » Allgemeines

Allgemeines

Allgemeines zum Studium & Studienbeginn

  • Wie muss ich mich fürs Studium anmelden?
  • Was mache ich, wenn ich die Aufnahmeprüfung nicht schaffe, aber die Zulassungsfrist zu einem anderen Studium zum Zeitpunkt des Ergebnisses abgelaufen ist?
  • Was muss ich machen, wenn ich kein Latein od. Biologie in der Oberstufe hatte?
  • Wie lange dauert das Studium?
  • Gibt es einen Stundenplan?
  • Welche Lehrveranstaltungstypen gibt es?
  • Kann ich neben dem Studium arbeiten?
  • Was sind Toleranzsemester?
  • Kann man zusätzliche Toleranzsemester erhalten?
  • Welche Lehrbücher soll ich mir kaufen?­
  • Was bedeutet lehrveranstaltungsfreie Zeit?

Wie muss ich mich fürs Studium anmelden?

Mehr dazu findest du unter Studieneinstieg im Punkt Aufnahmeverfahren.


Was mache ich, wenn ich die Aufnahmeprüfung nicht schaffe, aber die Zulassungsfrist zu einem anderen Studium zum Zeitpunkt des Ergebnisses abgelaufen ist?

Die Ergebnisse der Prüfung werden auf jeden Fall vor Semesterbeginn (1. Oktober) veröffentlicht. Somit bleibt noch Zeit, sich für ein Studium ohne Aufnahmebeschränkung zu inskribieren. St­udien ohne Aufnahmebeschränkungen können mittels einen begründeten Antrag bis zur Nachfrist (30. November im WS, 30. April im SS) inskribiert werden.

Hier geht’s zur Studienübersicht der Karl-Franzens-Universität Graz.


Was muss ich machen, wenn ich kein Latein od. Biologie in der Oberstufe hatte.

Mehr dazu findest du unter Studieneinstieg im Punkt Voraussetzungen.


Wie lange dauert das Studium?

  • Die Mindeststudienzeit beträgt im Diplomstudium 9 Semester.
  • Im Bachelorstudium beträgt sie 6 Semester, im Master 4 Semester.
  • Aufgrund der Laborwartezeiten lässt sich die Mindesstudiendauer jedoch nur sehr schwer einhalten und es muss mit Verzögerungen gerechnet werden. Die durchschnittliche Studiendauer liegt bei ca. 14 Semestern.

Gibt es einen „Stundenplan“?

Es gibt keinen vorgeschriebenen Stundenplan, sondern nur einen empfohlenen Plan der Studienkommission, welchen ihr im Curriculum (oder auch in unserem Studienleitfaden) findet und ausdrucken könnt. Prinzipiell kann sich aber jeder autonom seinen Stundenplan zusammenstellen.


Welche Lehrveranstaltungstypen (LV) gibt es?

  • VO: Vorlesung = Lehrveranstaltung ohne Anwesenheitspflicht
  • VU: Vorlesung mit Übung (Anwesenheitspflicht), immer mit einer Anmeldung verbunden
  • UE = LU:  Übung/Laborübung, praktische Lehrveranstaltung mit Anwesenheitspflicht und
    immanentem Prüfungscharakter, beschränkte Teilnehmerzahl, immer mit einer Anmeldung verbunden
  • SE: Seminar, LV mit beschränkter Teilnehmerzahl und Anwesenheitspflicht, immer mit einer Anmeldung verbunden
  • OL: Orientierungslehrveranstaltung

Kann ich neben dem Studium arbeiten?

Pharmazie ist ein sehr Zeit- und lernintensives Studium und beinhaltet auch viele Praktika bzw. LVen mit Anwesenheitspflicht. Daher ist es meist eine Herausforderung, Studium und Arbeit unter einem Hut zu bringen, wobei es durch ein gutes Zeitmanagement sehr wohl möglich ist. Man sollte aber mit einer Studienverzögerung rechnen.


Was sind Toleranzsemester?

Für die Familienbeihilfe/Studienbeihife hat man …
… im Diplomstudium die vorgegeben Semesteranzahl des Studienabschnitts + 1 Toleranzsemester und
… im Bachelor bzw. Masterstudium die vorgebene Semesteranzahl des Studiums + 1 Toleranzsemester, bevor man sie verliert.

Für die Befreiung von den Studiengebühren gilt …
… im Diplomstudium Semesteranzahl des Abschnitts + 2 Toleranzsemester und
… im Bachleor bzw. Master Semesteranzahl des Studiums + 2 Toleranzsemester

  • Wenn das Familienbeihilfe-Toleranzsemester im Diplomstudium in einem Abschnitt nicht verwendet wird, kann man 1 Toleranzsemester in den nächstfolgenden Abschnitt mitnehmen!
  • Achtung: Wenn man in seinem Zweitstudium die Toleranzzeit überschreitet, muss man auch Studienebühren zahlen. Falls man in mehreren Studien über der Toleranzzeit ist, wird der Beitrag aber nur einmal verlangt.

Kann man zusätzliche Toleranzsemester erhalten?

Man kann die Verlängerung der Familien- und Studienbeihilfe bzw.  Befreiung von Studiengebühren z.B. durch Auslandsaufenthalte, einer Schwangerschaft, einer schweren Krankheit und einer Kinderbetreuung verlängern lassen.

Wichtig ist v.a. aber die Verlängerung der Toleranz aufgrund der Laborwartezeiten. Dafür gibt’s die Finanzamt-Formulare Beih14 und Beih14a, die man sich vom Leiter des jeweiligen Labors sowie vom CuKo-Vorsitz bestätigen lassen muss. Ein Bezug der Familienbeihilfe ist aber trotzdem nur bis zur jeweiligen Altersgrenze von 24 Jahren (in Ausnahmefällen 25 Jahren) möglich!

Damit kann eine Verlängerung von Studien- und Familienbeihilfe beantragt werden. Die Verlängerung gilt jedoch leider nicht für Studiengebührenbefreiung. Wer allerdings Studienbeihilfe bezieht, muss keine Studiengebühren zahlen!

Toleranzsemester für Studien- und Familienbeihilfen gibt’s aber auch für ÖH-Tätigkeiten, z.B. bekommt man als gewähltes StV-Mitglied 2 Toleranzsemester für seine zweijährige Periode bzw. als ErstsemestrigentutorIn 1 Toleranzsemester für Tutorentätigkeiten über 2 WS.


Welche Lehrbücher soll ich mir kaufen?

In der Lehrveranstaltungsbeschreibung auf Uni Graz online ist meist die empfohlene Literatur angeben. Die Vortragenden der jeweiligen Lehrveranstaltung erklären jedoch meist in der ersten Einheit, welche Bücher wirklich notwendig sind.

Bücher können auch alle in der Uni Bibliothek ausgeliehen werden. Die Ausleihe funktioniert über eine Schaltfläche auf deiner persönlichen Uni Graz online Startseite.


Was bedeutet lehrveranstatlungsfreie Zeit?

Ein Universitätsjahr wird in Lehrveranstaltungszeit und lehrveranstaltungsfreie Zeit (Ferien) gegliedert. Auch wenn in der lehrveranstaltungsfreien Zeit keine LVen abgehalten werden, können trotzdem Prüfungen abgelegt werden. Das Wintersemester dauert von 1. Oktober bis 28. Februar, das Sommersemester von 1. März bis 30. September.

Mehr zu Terminen und Fristen findet ihr hier.