ÖH Uni Graz ÖH Uni Graz

Startseite » Ablauf einer Diplomarbeit

Ablauf einer Diplomarbeit

Wichtig ist, dass man rechtzeitig beim Wunschbetreuer nachfragt, ob und wann eine Diplomarbeitsstelle frei ist, da manche Professoren bereits für ein paar Semester im Vorhinein ausgebucht sind. Meistens arbeitet man 3 – 6 Monaten an einer eigenständigen Forschung im Labor, über die am Ende eine schriftliche Arbeit von ca. 60 – 80 Seiten verfasst wird (kann von Betreuer zu Betreuer etwas variieren).

Wenn es so weit ist und ihr kurz vor Beginn steht, müsst ihr ein Formular zur Bekanntgabe des Diplomarbeitsthemas ausfüllen bzw. teils vom Betreuer ausfüllen lassen, welches vom Insititusleiter bestätigt werden muss. Sobald dies der Fall ist, wird im UGo unter dem Punkt Abschlussarbeiten das Thema eingetragen. Dort könnt ihr später auch die fertige Diplomarbeit hochladen.

Im Laufe eurer Diplomarbeit werdet ihr übrigens auch von euren BetreuerInnen in den drei Diplomarbeitsbezogenen LVen bewertet:

  • Vertiefte Übungen
  • Spezielle Arbeitstechniken
  • Neue Forschungsergebnisse

Die Diplomprüfung am Ende findet vor einer Kommission, bestehend aus 3 Personen, statt:

  • ErstprüferIn: euer Diplomarbeitsbetreuer
  • ZweitprüferIn: frei wählbar, muss aber von einem anderen Institusbereich kommen, als eure Diplomarbeit zugeordnet ist
  • Vorsitzende/r: frei wählbar, stellt keine Fragen, sondern leitet nur durch die Prüfung, kann auch vom selben Institutsbereich sein

Alle wichtigen Details und Fristen zur Abgabe und Prüfungsanmeldung findet ihr in diesem Infoblatt bzw. auf der Homepage des NaWi-Prüfungsreferates.

Natürlich ist es auch möglich, die Diplomarbeit an einer Uni im Ausland od. einer externen Einrichtung (z.B. Krankenhäusern) durchzuführen. Dafür braucht ihr jedoch trotzdem einen Betreuer des pharmazeutischen Institutes, der am Ende als Erstprüfer fungiert. Wenn das euer Wunsch ist, nehmt rechtzeitig Kontakt zum Wunschbetreuer auf.

PS: Einen ähnlichen Ablauf wird es in Zukunft vermutlich auch für die Masterarbeit geben!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.